Korrektur & Lektorat - Das Know-How ist wichtig


von tanja

Warum es auf das Know-How beim Lektorat ankommt.

Korrektur & Lektorat in Graz

Immer wieder werde ich gefragt, warum ich so "kleinlich" bei der Korrektur von wissenschaftlichen Arbeiten bin. Die Antwort darauf ist: weil ich es kann und weil meine Kund_innen diese Arbeitsweise schätzen. 

Nicht selten investiere ich mehr Stunden als kalkuliert in eine Abschlussarbeit. Vor einigen Tagen z.B. habe ich eine Diplomarbeit abgeschlossen, für die ich bereits das Zeitlimit überschritten hatte. Dennoch habe ich immer noch die eine oder andere Kleinigkeit entdeckt, die ich so nicht stehen lassen konnte. Meiner Meinung nach kommt es gerade im Rahmen von Korrektur & Lektorat auf höchste Präzision an. Nicht zuletzt deswegen, weil schon meine Doktormutter immer gesagt hat, dass man den "letzten Fehler" schließlich niemals finden wird. Dem kann ich nur zustimmen. 

Wenn Lektor_innen 100%ige Fehlerfreiheit versprechen, dann ist das alles nur nicht unbedingt ein Ausdruck von Seriosität. Auch die Tatsache, dass ich z.B. jede Arbeit 2x korrigiere bzw. lektoriere spricht für keine 100%ige Fehlerfreiheit. Dennoch ist die Trefferquote hoch. Wir erhalten nahezu ausschließlich positive Rückmeldungen. Negative Rückmeldungen basieren meistens auf Kommunikationsproblemen, die beim Auftrag entstanden sind. So stellt ein Lektorat bspw. keine inhaltliche Korrektur dar, was nicht immer alle verstehen können/wollen. 

Ich bin jedoch stets bemüht beim Lektorat auch auf folgende Elemente einzugehen: 

  • Vollständigkeit der Zitation
  • Hinweise auf uneinheitliche Zitation
  • Falsches Verwenden von Absätzen
  • Falsches Verwenden von Terminologie
  • falscher/verwirrender Aufbau von empirischen Teilen
  • Stringenz
  • Einheitlichkeit in Bezug auf Orthografie, Terminologie, Zitation etc.

Es ist also keinesfalls "kleinlich", wenn ich einige Stunden mehr investiere, weil es mir wichtig ist, gute Qualität abzuliefern und weil ich höchsten Wert darauf lege, dass meine Kund_innen zufrieden sind und das sind Sie :) 

Wenn Sie sich davon überzeugen wollen, dann klicken Sie doch unter: 

Facebook-Rezensionen

 

 

 

Weitersagen:

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihren Besuch effizienter und benutzerfreundlicher zu machen. Weiterlesen …